Veranstaltungen & Projekte Die Veranstaltungsreihen des Filmbüros

Alle Veranstaltungsreihen des Filmbüros im Überblick: Young Collection, Heimspiel, Kochtopf, Super-8-Abend und Workshops.

Filme sehen

Das Filmbüro organisiert eine Reihe von Filmveranstaltungen, für die wir gerne auch auf Vorschläge von Filmemachern und Veranstaltern eingehen.
Die Abende und Reihen haben verschiedene Schwerpunkte.

Bremer Filme

Das Heimspiel Bremen entstand 2003, um der Öffentlichkeit ein Panorama des Bremer Filmschaffens zu geben. Hier stellen Bremer Filmemacher und Produktionsfirmen ihre Filme vor, oder es werden in Bremen gedrehte Filme gezeigt. Andererseits bietet das Heimspiel den Filmschaffenden selbst die Möglichkeit, das gegenseitige Werk kennen zu lernen und branchen-spezifische Fragen zu diskutieren.
Auf dem Kochtopf, dem internen Treffen der Filmbranche, lassen sich Filmemacher in die Küche der aktuellen Projekte schauen - bevor die Filme abgeschlossen sind.

Kurzfilme von überall

Die Short Film Collection (bis 2016 "Young Collection") ist das Kurzfilmfenster in die Republik und darüber hinaus. Für den Wettbewerb werden jährlich zwischen 100 und 200 Filme aus Deutschland (und hin und wieder auch Europa) eingereicht. Hier findet man das Panorama des aktuellen Kurzfilms.

Veranstaltungen 2018

Sommer / Herbst / Winter 2018

Seminare und Workshops

Das Filmbüro Bremen bietet in 2018 wieder Seminare zur Fortbildung der Filmschaffenden an: Stoffentwicklung für Fiktion, Dokumenatarfilm und Kinderfilm, Filmanalyse, Imagefilm. Erstmals gibt es ein Treatment Lab, in dem über drei Termine intensiv an fiktionalen Stoffen gearbeitet wird.

27.07.2018, 23.00 Uhr: Breminale - Luftschloss

25. Super-8-Abend

Gegen die digitale Kontrollwut! Es lebe die Idee! Es lebe die Regie! Es lebe der analoge Film!

31.05. und 7.06.2018, 18 Uhr: marktplatz Blumenthal

Aufstieg und Fall der Station Neu-Blumenthal

Einem künstlerisch-performatives Kolonialismus-Projekt von Mirko Borscht und dem Theater Bremen in Bremen-Nord. Filmprogramme in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Bremen

26.05.2018 um 21:00 Uhr im City46

Incubo – Heimspiel 143

Weltpremiere des Horrorfilmes INCUBO von Leonardo Re, verbunden mit einem Live-Auftritt der Band Mondan: am 26.Mai 2018 im City46 Bremen.

23.05.2018 um 21:00 Uhr in der Schauburg

Ersatzbank – Heimspiel 142

Am 23.05.2018 um 21:00 findet in der Schauburg die Weltpremiere von Tim Lees Kurzfilm ERSATZBANK statt. Im Vorprogramm: Punk'n'Roll mit den STRASSENGOETTERN und ein Knabenchor mit dem Welthit "Mit dem Stollen durch's ganze Land". Der Eintritt kostet 7 Euro, inklusive einem Ersatzbankbier nach der Vorstellung.

05.05.2018, 20:30 Uhr: City 46 - Kommunalkino Bremen e.V.

Short Film Collection 58

Kurzfilmwettbewerb als Forum frischer Filme und ihrer Macher_innen. Mit Bremer Premieren und bundesweiten aktuellen Kurzfilmen. Mit Publikums- und Jurypreis.

16.03.2018 bis 13.05.2018 in der GAK

25.Videokunst Förderpreis

Die Präsentation zum 25. Jubiläum des Bremer Videokunst Förderpreises findet in der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst statt. Die drei prämierten Arbeiten setzen sich mit einigen der großen Fragestellungen des Kapitalismus im 21. Jahrhundert auseinander: Arbeit und Optimierung, Authentizität im Kontext von Globalisierung sowie dem sich wandelnden ...

28.03.2018 um 18:30 Uhr in der Schauburg

Projekt 17: Fünf Träume, Küche, Bad – Heimspiel 141

Ein Spielfilmprojekt der Theater AG Hipstedt

8.03.2018 um 20:00 Uhr im City46

Myanmarket – Heimspiel Extra

Bremer Premiere des mit dem 18. Bremer Dokumentarfilm Förderpreis ausgezeichneten Films von Eva Knopf. In Kooperation mit attac Bremen , im Rahmen der Globale - dem globalisierungskritischen Filmfestival .

17.2.2018, 14 Uhr: maxim film berlin

Berlinale Kaffeetasse

Im Rahmen der Berlinale lädt das Filmbüro Bremen die Bremer Filmschaffenden, Freunde des Filmbüros und Interessenten an der Arbeit des Filmbüros zu einem Kaffeekränzchen ein.

Im freien Fall – Dokumentarfilm von Susanne Schüle und Elena Levina

Die beiden Filmemacherinnen erhielten 2011 den 17. Dokumentarfilm Förderpreis für die Recherche ihres Projektes. Mit Unterstützung realisierten sie einen abendfüllenden Dokumentarfilm, der nach den ersten Festivals im Januar 2018 seine Kinopremiere feiert.

24.01.2018 um 19:00 Uhr in der Schauburg Bremen

Bremer Schauspieler – Heimspiel 140

Das Filmbüro Bremen und die Freie Agentur laden herzlich zu einem gemeinsamen Abend mit Bremer SchauspielerInnen ein, zum Kennenlernen, Vernetzen und Plaudern.

18.01.2018 um 17:30 Uhr im City46

Breminauten – Heimspiel Extra

Präsentation von Kurzfilmen, die Viertklässler gemeinsam mit professionellen Filmemachern erstellt haben. In den Filmen geht es um Bremer Geschichten und Orte, erzählt von Kindern für Kinder.

Emfpang
Emfpang

Das neue Jahr beginnen wir mit einem
Neujahrsempfang 2018 Neujahrsempfang
am 11. Januar 2018
ab 19 Uhr
im Filmbüro Bremen

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet