Heimspiel Bremen Bremer Filmschaffende stellen sich vor.

Einmal im Monat präsentieren Schauburg und Filmbüro Bremen e.V. Filmschaffende mit ihren Werken. Filme und Gespräche mit den Filmemachern bieten originale Eindrücke über die vielseitige und farbige Filmszene in Bremen. Kommen Sie ins Kino!

14.12.2018 & 22.12. um 20:00 Uhr in der Schule 21 in Hemelingen

Zwei Filmabende zum Werk von M.A. Littler - Heimspiel 145

Gemeinsam mit Slowboat Films, Raum 404 und Schule 21 e.V. präsentiert das Filmbüro einen Einblick in das Schaffen des Autorenfilmers und Independent-Regisseurs. Am 14.12. läuft "The Kingdom of Survival", am 22.12. "Hard Soil"

05.11.2018 um 19:00 Uhr im Geschichtenhaus Vegesack

Mensch - Maschine - Videokunst – Heimspiel 144

Kurzfilmabend im Rahmen des LUX-Projektionsfestivals der Arbeitnehmerkammer Bremen.

26.05.2018 um 21:00 Uhr im City46

Incubo – Heimspiel 143

Weltpremiere des Horrorfilmes INCUBO von Leonardo Re, verbunden mit einem Live-Auftritt der Band Mondan: am 26.Mai 2018 im City46 Bremen.

Heimspiel Bremen – Bremer Filmschaffende stellen sich vor.

Alle bisherigen Heimspiele in einer Kurzdarstellung. Das Heimspiel steht allen Bremer Filmschaffenden offen und wir freuen uns über Filmvorschläge und Anfragen.

Eine Kooperation mit der Schauburg Bremen

Schauburg Bremen
Schauburg Bremen

Schauburg Bremen
Web: http://www.bremerfilmkunsttheater.de/

Die Reihe "Heimspiel Bremen" und "Heimspiel Extra" wird ermöglicht durch Projektmittel des Senators für Kultur Bremen.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet