12.-18.September 2022 bundesweite Aktionstage

LET's DOK 2022 Dokumentarfilme in aller Vielfalt

Wir sind überzeugt: Dokumentarfilme zeigen diverse Perspektiven, vielfältige Haltungen und haben einen gesellschaftlichen Auftrag. Dokumentarfilme wollen gesehen werden – auf der großen Leinwand, mit ungeteilter Aufmerksamkeit. Dafür stehen die bundesweiten Dokumentarfilmtage LETsDOK.

Logo LetsDok Tuerkis
Logo LetsDok Tuerkis

Auch wenn uns allen das Wetter die Besucher scheu gemacht hat: wir haben tolle Filme gesehen und sehr interessante, tief- und weiterführende Gespräche gehabt. Über die Themen der jeweiligen Filme ebenso, wie über das Filmemachen überhaupt. Sei es die Verantwortung der Filmschaffenden gegenüber ihren Hauptpersonen, Überlegungen zur Verwendung von assoziativen Zwischenbildern oder grundsätzlichen Fragen der deutschen Filmpolitik - alles war dabei, alles war es wert und alles wird weiter gehen.

Initiiert von der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG DOK) feiern wir zum dritten Mal den Dokumentarfilm in deutschlandweiten Aktionstagen.

Zum dritten Mal ist das Filmbüro als regionale Koordinationsstelle mit dabei. In Kooperation mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen wird ein breites Programm aufgestellt und gemeinsam beworben. Denn Bremen und Niedersachsen haben im Bereich Dokumentarfilm eine Menge zu bieten und das wollen wir im Rahmen der Aktionstage wieder einmal sichtbar machen.

Die Veranstaltungen in Niedersachsen und Bremen sind eingebunden in die bundesweiten Dokumentarfilmtage.
www.letsdok.de

Programm 2022

15.09.2022 – um 20 Uhr im City46, Bremen

Seaside Special – Film und Gespräch mit Regisseur Jens Meurer

Am Ende einer Seebrücke im verschlafenen ostenglischen Seebad Cromer wird jeden Sommer eine alte Tradition gefeiert: 15 Meter über dem Meer geht dort die weltweit letzte „End-of-Pier- Varieté Show“ über die Bühne. Das professionelle Seaside Special-Theater entzückt das Publikum im Sommer mehrmals am Tag mit exzentrischen Kleinkünstlern und in beste ...

16./ 17.09.2022 in Bremerhaven

Lütte Doku 2022

Zwei Veranstaltungen widmen sich im Rahmen der LETsDOK Aktionstage dem Bremerhavener Dokumentarfilm.„24/7“ gibt einen Einblick in den Arbeitsalltag von Studierenden und zeigt, welchem Druck sie ausgesetzt sind und wie sie damit umgehen. Am 17.09. gibt es dokumentarische Kurzfilme von Fritz Makinol.

17.09.2022 um 19h – Strese54, Stresemannstr. 54, Bremen

DOK Bremen work-in-progress – Berichte und Get Together

Ein Programm aus kurzen regionalen Dokumentarfilmen und Gespräche mit den Filmschaffenden - endlich wieder ein Netzwerktreffen.

Logo LetsDok Tuerkis
Logo LetsDok Tuerkis

Die Veranstaltungen finden im Rahmen der deutschlandweiten LETsDOK Aktionstage statt.

Das bundesweite Programm gibt es hier: www.letsdok.de
Das Bremer Programm hier: www.filmbuero-bremen.de

filmbuero 2020 orange 300px
filmbuero 2020 orange 300px

Das Filmbüro Bremen hat seit Gründung 1988 einen Fokus auf den Dokumentarfilm. Seit 1991 vergibt es den Bremer Dokumentarfilm Förderpreis für die Recherche einer Dokumentarfilm-Idee.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet