Veranstaltungen & Projekte Die Veranstaltungsreihen des Filmbüros

Alle Veranstaltungsreihen des Filmbüros im Überblick: Heimspiel, Super-8-Abend, Short Film Collection, Fokus:Dok, Fokus:Videokunst und jede Menge Einzelveranstaltungen und Kooperationen.

Filme sehen

Das Filmbüro organisiert eine Reihe von Filmveranstaltungen in Kooperation mit Kinos und anderen Veranstaltungsorten. Die Abende und Reihen haben verschiedene Schwerpunkte. Vorschläge sind willkommen.

Bremer Filme

Das Heimspiel Bremen entstand 2003, um der Öffentlichkeit ein Panorama des Bremer Filmschaffens zu geben. Hier stellen Bremer Filmemacher:innen und Produktionsfirmen ihre Filme vor, oder es werden in Bremen gedrehte Filme gezeigt. Andererseits bietet das Heimspiel den Filmschaffenden selbst die Möglichkeit, das gegenseitige Werk kennen zu lernen und branchen-spezifische Fragen zu diskutieren.
Auf dem Kochtopf, dem internen Treffen der Filmbranche, lassen sich Filmschaffende in die Küche der aktuellen Projekte schauen - bevor die Filme abgeschlossen sind.

Kurzfilme von überall

Die Short Film Collection (bis 2016 "Young Collection") ist das Kurzfilmfenster in die Republik und darüber hinaus. Für den Wettbewerb werden jährlich rund 100 Filme aus Deutschland (und hin und wieder auch Europa) eingereicht. Der Abend präsentiert immer auch die Filmschaffenden und schafft so ein überregionales Forum. Zuschauende finden hier ein Panorama des aktuellen Kurzfilms.

Rundbrief bestellen

Rückblick

Mi, 19.06.2024 18-20 Uhr im Filmbüro

Intimacy Coordination – eine Einführung von Sarah Lee

In diesem zweistündigen Arbeitsgespräch werden Praktiken und Prinzipien untersucht, die die Sicherheit, den Komfort und die Zustimmung der Schauspielenden während intimer Szenen gewährleisten.

Sa, 15.06.2024 10-18 Uhr

Wie man seine Filmidee "verkauft" – Workshop von Corinna Gerhards

Wie man eine Idee formuliert, eine Produktionsfirma findet und sein Drehbuch „verkauft“. Ein praktischer Workshop anhand eigener Filmideen.

07.06.2024, 20:00 Uhr im City46

Open Screen 2024

Endlich ist er zurück! Am Freitagabend, den 7.6.2024 geht der Bremer Kurzfilmabend „Open Screen“ vom Filmbüro Bremen in die nächste Runde: 21 Kurzfilme und ihre Macher:innen, darunter zwei Gäste aus Polen.

Do 06.06.2024 um 20h im City46

Fasia, von trutzigen Frauen und einer Troubadora – Dokumentarfilm von Re Karen. Heimspiel 173

Schon 1987 portraitierten Re Karen und Gernot Steinweg Fasia Jansen, die kraftvolle Blues-Sängerin aus der Hamburger Arbeiterklasse. Bis heute ist sie eine Ikone für Schwarze Deutsche. Das Filmportrait wurde aktualisiert und kommt wieder ins Kino.

Fr. 26.04.2024 20h im City46

Changing Cities: Kunst für Alle – fünf dokumentarische Kurzfilme von Beatrix Schwehm. Filmpremiere und Gespräch.

Das Bremer Programm »Kunst im öffentlichen Raum« gilt für Deutschland als wegweisend. Seit 1973 sind über 1.300 dauerhafte und temporäre Kunstwerke in der Stadt entstanden, meist sichtbar, manchmal auch versteckt, immer überraschend und eine neue Sicht auf ihren Standort eröffnend. Wie beeinflussen sie die Entwicklung der Stadt? Welche Chancen, wel ...

So 14.04.2024 14 Uhr im Theater Bremen, Kleines Haus

Pitch & Pie – Sieben regionale Filmprojekte im Pitch

Das zahlreiche Publikum erlebte sieben selbstbewußte Filmschaffende mit sowohl witzigen, wie auch ernsten Projetkideen. Die Jury kürte nach längerer Diskussion Anja Badeck zur Preisträgerin: DEPRESSION IST EIN ARSCHLOCH ist ein Serienkonzept, das mit dem Preis den nötigen letzten Schwung für eine Realisierung erhalten soll. Eine lobende Erwähnung e ...

Fr 12.04.2024 ab 17h in der Filmfest Lounge

Dokumentarfilm Schaffen – Branchentreffen 17-18 Uhr

Im Rahmen des Filmfest Bremen lädt das Filmbüro zum Netzwerktreffen der Dokumentarfilmer:innen. Zum Festivalbeginn werfen wir einen Blick auf die Bremer Dokumentarfilme im Programm und eröffnen die Ausschreibung zum 24. Bremer Dokumentarfilm Förderpreis.

10.-14. April 2024 Filmfest Bremen

9. Filmfest Bremen

Dieses Jahr war das Filmbüro mit drei geförderten Filmen im Programm vertreten und mit fünf Filmen von unseren Mitgliedern. Zudem wird PITCH&PIE wieder allen Interessierten einen Blick in zukünftige Projekte ermöglichen.

So 10.03.2024 um 17:30 im City46

Die Bergmanns – Dokumentarfilm von Susanne Hensdiek. Heimspiel 172

Bei Filmfest Bremen 2023 gewann der Film den Publikumspreis, jetzt war er erneut mit Gästen im Kino: das Porträt von Matthias und Christian Bergmann. Ein Film über zwei ähnliche, unterschiedliche Brüder, Humor, Mut, eine Zwillingsbeziehung und eine Organspende.

Mittwoch, 06.03.2024 in der Bremischen Bürgerschaft

Das Parlament der Künste – am 6. März 2024 in der Bremischen Bürgerschaft.

Zahlreiche Bremer Kulturverbände hatten sich zusammengeschlossen, um Bremens Kunstszene mit einem „Parlament der Künste“ eine Stimme zu geben.

15.01.2024, 19 Uhr: Filmbüro

Neujahrsempfang 2024

Rund 50 Personen waren der Einladung zu einem Rückblick auf 2023 und dem Ausblick auf 2024 gefolgt.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet