18.05.2022 um 17:30h in der Schauburg

Wie entsteht ein urbanes Wir? 6 filmische Miniaturen von Beatrix Schwehm

Was macht Bremen aus? Wohin entwickelt sich die Innenstadt? Die dokumentarischen Kurzfilme stellen jeweils eine Person und ihre Perspektive in den Mittelpunkt und beleuchten verschiedene Milieus und Erfahrungswelten. Protagonist:innen im Gespräch mit Carl Zillich. Eintritt frei.

Zu Wort kommen eine Stadtplanerin, eine Taxifahrerin, der Inhaber eines Delikatessengeschäfts, eine Architektin, ein Projektmanager mit einer Gruppe junger Sportler:innen und ein Stadtwirt. Durch ihre Ideen, Erinnerungen und Beobachtungen entsteht ein facettenreiches wie visuell beeindruckendes Portrait Bremens, das einen offenen, konstruktiven Austausch über die Zukunft der Stadt anregt.

Das Filmbüro Bremen ludt gemeinsam mit dem Bremer Zentrum für Baukultur b.zb zu einer moderierten Veranstaltung mit dem Geschäftsführer des »Projektbüros Innenstadt Bremen« Carl Zillich ein.

Stadtansichten - das Podium 18.05.22. Foto: Marianne Menke
Stadtansichten - das Podium 18.05.22. Foto: Marianne Menke

Die Frage „Wie entsteht ein urbanes Wir?" lockte viel Publikum ins Kino und führte zu einer angeregten Diskussion auf und mit dem Podium, moderiert von Ima Drolshagen.

C.Zillich, S.Baumgart, B.Janßen, M.Scheer, I.Drolshagen. Foto: Marianne Menke
C.Zillich, S.Baumgart, B.Janßen, M.Scheer, I.Drolshagen. Foto: Marianne Menke

Die Anwesenheit von Carl Zillich, Geschäftsführer des »Projektbüros Innenstadt Bremen« wurde von Podium und Publikum genutzt, um Wünsche und konkrete Vorschläge für den beginnenden Prozess anzubringen. Dabei ging es vor allem um Formen von Beteiligung, Austausch und Zusammenarbeit.

Was bleibt ist die große Frage "Wie geht es weiter?".
Denn Schwehms Miniaturen und die dadurch angeregte Diskussion zeigen sehr deutlich, wie hoch der Bedarf an Austausch ist, wie groß das Potenzial der Bremer Bürger:innen und auch die Bereitschaft von Seiten der Stadtbauplanung und dem Senat, sich für Veränderungen stark zu machen.

Fazit nach diesem Abend war deshalb ganz klar, es braucht mehr von diesen Abenden. Die Vielfalt von Meinungen, Macher:innen und Kritiker:innen sollten viel häufiger in Austausch gebracht werden.

Foto: Marianne Menke
Foto: Marianne Menke
Foto: Marianne Menke
Foto: Marianne Menke

Wir sind offen für weitere Vorschläge oder Veranstaltungsformate. Die Filme können einzeln oder zusammen genutzt werden. Wir vom Filmbüro wünschen uns, dass der Dialog weitergeht und glauben an die wichtige Rolle, die Filme in solchen Prozessen spielen können.

WIE ENTSTEHT EIN URBANES WIR Dach mit Blumen
WIE ENTSTEHT EIN URBANES WIR Dach mit Blumen

mehr zu den filmischen Miniaturen

wfb ap logo tu     rkis lila pink logo screen rgb enrico 418745
wfb ap logo tu rkis lila pink logo screen rgb enrico 418745

Die filmischen Miniaturen der vielfach ausgezeichneten Bremer Dokumentarfilmerin Beatrix Schwehm wurden gefördert durch das Aktionsprogramm Innenstadt Bremen / Senator für Kultur und entstanden in Kooperation mit dem Filmbüro Bremen e.V.

www.bremen.de

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau und das Ortsamt Bremen Mitte.

Beirat Mitte
Beirat Mitte
SKUMS
SKUMS
weiss
weiss
b.zb
b.zb
Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet