19.-22.September 2019 in den Bremer Kinos

5. Filmfest Bremen Empfehlungen des Filmbüros

5 Filmfest Bremen
5 Filmfest Bremen
Stempel klein
Stempel klein
3.Filmfest Bremen 2017
3.Filmfest Bremen 2017

Auch in 2019 freuen wir uns, als Filmbüro Kooperationspartner des Filmfestes Bremen zu sein. Das Filmfest Bremen setzt einen klaren Schwerpunkt auf regionale Produktionen aller Genres, neue Formate und filmische Erzählformen, junge Talente und legt Wert auf die aktive Einbindung von Akteuren der lokalen, aber auch der überregionalen Film- und Medienszene. 2018 erweiterte das Filmfest Bremen sein Profil um einen international ausgeschriebenen Wettbewerb, in der sich filmisch alles um den Humor drehen wird. Ein Feld, in dem Bremen auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Als ein von Filmemachern organisiertes Festival versteht sich das Filmfest Bremen explizit auch als Branchentreff und Ort des Austauschs zwischen Filmschaffenden aller Generationen ebenso wie zwischen Filmemachern und Publikum.

Wie jedes Jahr sind im Programm des Filmfestes viele vom Filmbüro geförderte Filme dabei.

Fr. 20.September

16.00 Schauburg, großes Haus

kurz&gut: Filmbüro Bremen

Bremer Preis
Bremer Preis
nominiert INNOVATION
nominiert INNOVATION

Ničiji Dom / No One's Home – Nevena Savić

Ein Haus in Bosnien, wo ein alter Mann isoliert lebt. Während wir im Realfilm sehen, wie sich Ivicas Zustand zunehmend verschlechtert, zeigen kurze Animationssequenzen Szenen aus seiner Biographie, die mit dem Niemandsort verbunden ist.

Bremer Preis
Bremer Preis
nominiert INNOVATION
nominiert INNOVATION

Western Union – von Steffen Goldkamp und Jan Eichberg

Zwei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern werden auf der sogenannten Balkanroute die Pässe gestohlen.

Bremer Preis
Bremer Preis
nominiert INNOVATION
nominiert INNOVATION

In Dog Years I'm Dead – von Kenji Ouellet

Young ballet dancers – not necessarily the typical poster children of ballet school – comment their training with quotes from known personalities ranging from Kim Kardashian or Therese of Avila to Mikhail Baryschnikov. Taking the body politics and the fate of children in ballet as a starting point, the film raises issues going beyond the dance worl ...

Bremer Preis
Bremer Preis
HumorPreis
HumorPreis

Hart auf 4. Die Synchroncomedy – Kurzspielfilm von Christopher Groß

Eine Comedy über typische, untypische, realistische, schwachsinnige und andere Ereignisse rund um den Beruf der Schauspielerei/Synchronschauspielerei. Episode 4: Die Kunst des stummen Spiels.

18.00 Schauburg, großes Haus

Bremer Preis
Bremer Preis
nominiert MUSIK
nominiert MUSIK

The Haendel Variations

The Haendel Variations – von Christine Jezior

Was bleibt am Ende des Lebens, wenn man sein ganzes Sein und Tun der Musik gewidmet hat? Wenn die Epoche aus der die eigene Geigenkunst stammt, bereits lange der Vergangenheit angehört? Wenn die Finger es einem nicht mehr erlauben, das geliebte Instrument zu spielen?

20.00 Schauburg, kleines Haus

Bremer Preis
Bremer Preis
weiss
weiss

Niñez. Kindheit in Nicaragua – von Jakub Dudzikowski. Kulturelle Filmförderung 2017

„Wer wäre ich, wenn ich woanders aufgewachsen wäre?“ fragt sich der junge Filmemacher Jakub Dudzikowski und zeigt, wie Kindheit in Nicaragua aussieht. Es entstehen Portraits von sechs Kindern aus verschiedenen Teilen des zentralamerikanischen Landes. Der Film dokumentiert darüber hinaus, wie sehr die Revolution das Land in den Achtzigern geprägt ha ...

22.00 Schauburg, großes Haus

Bremer Preis
Bremer Preis
HumorPreis
HumorPreis
nominiert MUSIK
nominiert MUSIK
nominiert INNOVATION
nominiert INNOVATION

San Remo– von Johanna Behre und Laura Engelhardt. Microförderung 2018

Ossi Viola und Lo Selbo setzen alles auf eine Karte: Als ITACA machen sie italienische Pop-Musik, die es eigentlich gar nicht mehr gibt. Ihr großes Ziel: einmal auf dem Musikfestival in San Remo spielen.

So. 22.September

13.00 Atlantis

kurz&gut: Humor/Satire I

Bremer Preis
Bremer Preis
HumorPreis
HumorPreis

Patrick is outside – Kurzspielfilm von Carsten Woike

Ein satirischer Gruselfilm, ein Abgesang auf die heile bürgerliche Familie. Microförderung 2018

13.30 Cinema Ostertor

Bremer Preis
Bremer Preis
weiss
weiss

Girls of Enghelab Street

Frauen der Enghelab Straße – Dokumentarfilm von Mohsen Azizi

Dokumentarfilm über die iranischen Frauen, die für ihre Rechte und Freiheit kämpfen. Filmstart05

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet