14.12.2018 & 22.12. um 20:00 Uhr in der Schule 21 in Hemelingen

Zwei Filmabende zum Werk von M.A. Littler - Heimspiel 145

Gemeinsam mit Slowboat Films, Raum 404 und Schule 21 e.V. präsentiert das Filmbüro einen Einblick in das Schaffen des Autorenfilmers und Independent-Regisseurs. Am 14.12. läuft "The Kingdom of Survival", am 22.12. "Hard Soil"

Freitag, 14. Dezember um 20 Uhr in der Schule 21 (Godehardstr. 21, 28309 Bremen-Hemelingen)

"The Kingdom of Survival" (2011)

Dokumentarfilm, USA/BRD 2011, 96 Min., englisch

kingdomofsurvivalstill
kingdomofsurvivalstill

In dem prophetisch-dokumentarischen Roadmovie behandelt M.A. Littler in Interviews zu alternativen Gesellschaftsentwürfen für das 21. Jahrhundert die Theorien radikaler & anarchistischer Denker wie Noam Chomsky, Mark Mirabello, Ramsey Kanaan, Joe Bageant, Mark Oehler u.a.

Der Regisseur wird zum Gespräch anwesend sein.

Mehr dazu: http://slowboatfilms.com/index.php?link=The-Kingdom-of-Survival

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 8/5 €, VVK: 7/4 € (Für Filmbüro-Mitglieder frei)

Samstag, 22. Dezember um 20 Uhr in der Schule 21 (Godehardstr. 21, 28309 Bremen-Hemelingen)

"Hard Soil - The Muddy Roots of American Music" (2014)

Musikfilm, USA/BRD 2014, 114 Min., englisch

hardsoil still
hardsoil still

Ein Film über die Ursprünge der nordamerikanischen Roots-Musik, ihre Gegenwärtigkeit & Relevanz. Mit James Hunnicut, Goddam Gallows, Reverend Deadeye, Reverend Beat-Man, Calamity Cubes u.v.a.

Eingerahmt von zwei Kurzvideos & einer kleinen Liveeinlage der The Dad Horse Experience. D.H. Ottn wird Zeugnis ablegen über seine Zusammenarbeit mit M.A. Littler.

Mehr dazu: http://slowboatfilms.com/index.php?link=Hard-Soil

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 8/5 €, VVK: 7/4 € (Für Filmbüro-Mitglieder frei)

LOGO SfK
LOGO SfK

Die Reihe "Heimspiel Bremen" und "Heimspiel Extra" wird ermöglicht durch Projektmittel des Senators für Kultur Bremen.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet