Hinter der Holzpforte 1
28195 Bremen

+49 421 708 48 91
post(at)filmbuero-bremen.de
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7

Donnerstag, 7.8.2014 19:00, Filmbüro Bremen e.V. Kochtopf August 2014 Zur Seite ...

8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Login ?

Matthias Sabelhaus

Anschrift:Matthias Sabelhaus
  Weserstraße 47
  28757 Bremen
  Deutschland
Telefon: 0173-2174783
email: mail(at)matthias-sabelhaus.de
www: http://www.filmproduktion-bremen.de
Autor
Regisseur
Drehbuchautor
Produzent

Matthias Sabelhaus
 

Biografisches

geboren: 1973 in Bremen-Nord

1992-1994
schon während der Schulzeit bereits tätig als Freier Redakteur für Radio Bremen 4, aktives Mitglied im Verein Statt-Theater Vegesack sowie nach Casting Mitglied im Jungensemble Goethe Theater Bremen

1992-1994
als Jungfilmer Inszenierung diverser Kurzfilme in Bremen auf Video und 16mm

1994
Abitur, Gymnasium Vegesack

1995-2000
Ausbildung bei der Drehbuchwerkstatt Rhein/Ruhr, Dr. Möller-Naß, weitere Seminare und Workshops im Bereich Techniken filmischen Erzählens, Genrekonventionen, Story- und Charakterentwicklung, Thriller, Komödie, Juniormitglied diverser Arbeitsworkshops zu laufenden Auftragsarbeiten

1996
Gründung der Autorengruppe DBWRR-Berlin, die noch heute besteht

1997-2000
Schreiben der Referenzdrehbücher „ICEtrain“ und „Zed“

1996-2001
tätig in diversen Assistenzjobs in Kanzleien, Bauunternehmen, PR-Agenturen, unter anderem als Mitarbeiter beim Bundesverband der Verbraucherzentralen, zuständig unter anderem für den zentralen Adressdatenbankaufbau und den EDV-Support für die Presseabteilung

2000-2001
Weitere Seminare bei Rolf Schübel (Regisseur von Gloomy Sunday), Terry Hayes (Hollywood-Autor von Todesstille, Mad Max, Vertical Limit, Jack the Ripper), John Nelson (Special-effects-Supervisor von Terminator 2 und Gladiator)

seit 2000 unter Vertrag bei
Rowohlt Medienagentur, Michael Töteberg

2000-2002
als Autor tätig für Teamworx Berlin, Stoffentwicklung „Zed“, Sascha Schwingel

2002
IT-Berater und Projektleiter für den Aufbau eines Datenbanksystems für Öffentlichkeitsarbeit und Außenkommunikation der von Richard von Weizsäcker gegründeten Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbG

Seit 2003
in Bremen als Autor, Projektleiter und Regisseur tätig, siehe Projekte ab 2003

2006
Seit Sommer 2006 1. Vorsitzender vom Statt-Theater Vegesack

Filme und Projekte

2001
Co-Autor des Zeichentrickfilms „Pigeon Affair“, Kurzfilm, 35mm, R: Arne Jysch, Prädikat Besonders wertvoll

2002
Theaterinszenierung Statt-Theater Vegesack
„Mausefalle“ von Agatha Christie

2002-2004
Drehbuchautor für Imagefilme, unter anderem Imagefilm über das Daimler-Chrysler Automobiltestgelände Papenburg, Produktion Studio Babelsberg

2002-2004
tätig als künstlerischer Leiter und Regisseur für Jugendfilmprojekte der Caritas Bremen-Nord und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend

2004
Autor, Regisseur und PR-Berater für „Und ewig bremst der Türsteher“, Kurzfilm, Komödie, finanziert mit Mitteln des Bundesjugendministeriums, Premiere im Kuba Bremen-Vegesack, Schirmherrin Marie Luise Beck, Ausländerbeauftragte der Bundesrepublik Deutschland, Pressearbeit erreichte fast alle Bremer Medien einschließlich Buten und Binnen, weitere Berichterstattung durch ZDF „Sonntagsmagazin“ und bundesweite Fachpresse

2004
Ausführender Produzent für „Der Beste“, 35mm, Fantasy-Kurzfilm mit Lutz Mackensy, Regie: Rasmus Borowski, Arne Jysch, Kamera: Michael Kaden, mittlerweile ist der Film mit zahlreichen europäischen Preisen und Nominierungen ausgezeichnet worden, unter anderem ‘Golden Méliés of best European Shortfilm’, ‘Winner Audience Award beim Fantastisk Film Festival’, ‘Best Independent Short Film’ vom Festival of Fantastic Films Manchester 2005, ‘Best European Short Film’ FIKE 2005 Évora – Portugal und 'Winner Shocking Shorts Award' 13th Street Kurzfilmpreis München 2006

2004
Theaterinszenierung Statt-Theater Vegesack
„Geschlossene Gesellschaft“ von J. P. Sartre,
Premiere im Kuba Bremen-Vegesack

2004-2005
Autor, Regisseur und Produzent diverser Werbefilme (DV-Cam und Beta SP) unter anderem für Bacardi Deutschland, Focke-Museum, Bremer Landesbank, Due Design

2005
Inszenierung Statt-Theater Vegesack
„Bunbury“ von Oscar Wilde

2005
Creative Director und Produzent für Lifestylebilder "Kleinste Kaffeeröster der Welt" für Dieckmann Aroma Kaffee, (Fotografin: Birte Ahlers, Set-Design: Rolan Khayyat) sowie Leitung der bundesweiten Media-Kampagne für Dieckmann Aroma Kaffee (PR, Foto, Internetseite), erreichte Medienresonanz: ARD-ZDF „Mittagsmagazin“, PRO7 „Galileo“, 3sat „Tipps und Trends – Domizil“, NDR „Markt im Dritten“, Life-Auftritt des Geschäftsführers bei HR „Servicezeit“ und mehr sowie im Print-Bereich Süddeutsche, Stern, Tagesspiegel und diverse bundesweite Lifestyle-, Koch- und Essenszeitschriften

2005-2006
Texter und Marketingberater für Media-Kampagne für Filialeröffnung von ChipsAway Scandinavia a/s in Kiel (Print, PR, Flyer, Außenwerbung) und tätig als freiberuflicher Texter für diverse Agenturen in Bremen (werdandi PR, dobben-united, DUE Design, …)

2006
Autor, Regisseur und Produzent von Werbeclip (IMX) und Werbefotoproduktion (Digitales Mittelformat) „Clever Kitchen“, Kamera: Sven Kiesche, Operator: Matthias Kind, Fotograf: Eiko Braatz, Set-Design: Rolan Khayyat, Model: Vera Handler

2006
Konzeption und Regie von Werbeclip „Complete Characters“ (3-D-Computeranimation), 3D-Supervisor: Markus Wojcik, der Film lief auf der CeBit 2006

2006
Realisation Werbedokumentation "Brückenverschub" im Auftrag der Bremer Investitions-Gesellschaft, DigiBeta, Kamera: Matthias Kind und Alexander Flögel

2006
Realisation Werbeaufnahmen Stadtentwicklungsgebiet Alter Hafen / Neuer Hafen in Bremerhaven im Auftrag der Bremerhavener Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer Hafen mbH & Co. KG, DigiBeta, Kamera: Thomas Lippick

2006
3D-Messepräsentation (HD 720p) für Rheinmetall Defence Electronics im Bereich "Virtuelle Gefechtssimulation"

2006
Dokumentation (DV Cam) über CAJ-Jugendgruppe bei Ausgrabungen im KZ Esterwegen im Rahmen des Sommercamp-Projektes des Landkreises Emsland, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Sven Kuhnen

2006
Messefilm für Pipeline Technique, Welding Centre Bremen, Digi Beta 16:9, Kamera: Markus Krüger

2006
Bewerbungsvideo/ Casting-Video und Homestory-Video für Model Fiona aus Bremen, Fiona wurde unter 16.000 Bewerberinnen Finalistin bei Germany's Next Topmodel 2007 und erreichte in der Pro7-Show den 4. Platz

2007
Industriefilm für Tchibo Logistik GmbH über Europas größtes Warenlager im Neustädter Hafen, IMX, Kamera: Mathias Kind und Matthias Thomaé, 3D-Animationen: Klaas Stürenburg, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Sven Kuhnen

2007
Theaterinszenierung Statt-Theater Vegesack
„Der Tod und das Mädchen“ von Ariel Dorfman,
Premiere März 2007 im Kuba Bremen-Vegesack

2007
Neudreh und aufwändigere Überarbeitung des Industriefilms für Tchibo Logistik GmbH über Europas größtes Warenlager im Neustädter Hafen, IMX, Kamera: Mathias Kind, 3D-Animationen: Klaas Stürenburg, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Olaf Renoldi

2007
Regie bei Werbeclip "www.security-lighthouse.de", DVCam 16:9, Kunde: AMPEG GmbH, Agentur und Konzeption: Brasilhaus, Produktion: docarts medien, Kamera: Thomas Lippick, Musik: Nikolai Hoppensack

2007
Weitere Werbe- und Messepräsentationen (in PAL und HD 720p) für Rheinmetall Defence Electronics im Bereich "Virtuelle Gefechtssimulation"

2006-2007
Bundesweite Dokumentation des Jugendverbandes CAJ zum 60-Jahre-Jubiläum im Sommer 2007, Sprecher: Sven Kuhnen, Musik: Nikolai Hoppensack

2007
Realisation Werbeaufnahmen Überseestadt im Auftrag der Bremer Investitions-Gesellschaft, DigiBeta, Agentur: ARCHISURF, Kamera: Thomas Gaede

2007
Messetrailer (DVCam)/ Selbstdarstellung der Firma Agicon GmbH in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch) für die internationale Ernährungsfachmesse Anuga in Köln

2007
Theaterinszenierung Statt-Theater Vegesack
„Komödie im Dunkeln“ von Peter Shaffer,
Premiere Oktober 2007

2007
Werbedokumentation (DVCam) über die Beleuchtungs-Check-Kampagne des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, Dreharbeiten in Bremen und Bonn, Sprecher: Sven Kuhnen, Musik: Nikolai Hoppensack

2008
Werbedokumentation (DVCam) über 'Unternehmensnachfolge in Bremen und Bremerhaven' im Auftrag des Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft - RKW Bremen, Dreharbeiten in Bremen und Bremerhaven, Sprecher: Sven Kuhnen, Musik: Nikolai Hoppensack

2008
Konzeption und Inszenierung eines Theaterstücks über Unternehmensnachfolge im Auftrag des Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft - RKW Bremen, Premiere im März 2008 in der Handwerkskammer Bremen, Aufführungen im April 2008 auf der Start-Messe im AWD-Dome, Halle 6, Darsteller: Herbert Beiderbeck und Martin Mader

2008
Imagefilm über ein neuartiges computergestützes Batteriemanagementsystem, Kunde: Daimler Werk Kassel und Ibso Automation GmbH, Kamera: Thomas Lippick

2008
Werbefilm Schiffssimulator in der Hochschule Bremen, Kunde: Rheinmetall Defence Electronics, Kamera: Thomas Gaede, Musik: Nikolai Hoppensack

2008
Realisation aktuelle Werbeaufnahmen Überseestadt im Auftrag der Bremer Investitions-Gesellschaft, DigiBeta, Agentur und Produktion: ARCHISURF, Kamera: Thomas Gaede

2008
Werbedokumentation (DVCam) über 'Kreativwirtschaft in Bremen' im Auftrag der Bremer Investitionsgesellschaft (BIG Bremen) und Bremen Marketing, Kamera: Thomas Lippick und Thomas Gaede, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Martin Heckmann

2008
Theaterinszenierung Statt-Theater Vegesack
„Außer Kontrolle“ von Ray Cooney,
Premiere Oktober 2008

2008
Konzeption und Realisation von www.vegesack.tv, in Zusammenarbeit mit Webdesign Nordlicht GbR
Moderation: Vera Handler

2009
Creative Director Werbefotoproduktion (Digitales Mittelformat) „Clever Kitchen“, Fotograf: Eiko Braatz, Set-Design: Rolan Khayyat, Modell: Vera Handler

2009
Dokumentation in fünf Sprachen über das VECTOR-Projekt (VJ-Film DV-Cam, ca. 15 Minuten) in Zusammenarbeit mit Christoph Rasch, Dreharbeiten in Budapest, Vilnius, Amsterdam, Utrecht und Vilnius, Fertigstellung des Films in Deutsch, Englisch, Litauisch, Ungarisch und Holländisch

2009
Imagefilm (720p) in Englisch über das Instut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik, Kamera: Mattias Kind und Thomas Gaede, Sprecher: Martin Heckmann, Musik: Nikolai Hoppensack

2009
TV-Werbespot Poliboy (Animation 15 Sekunden), Produktion: docarts Medien GmbH/ Thomas Lippick, Animation: The Soulcage Department, Musik: radiohouse GmbH, Kunde: POLIBOY Brandt & Walther GmbH

2009
VJ-Werbedokumentation über den "fahrradfreundlichen Kirchentag" (DV-Cam, ca. 20 Minuten), Kunde: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Bremen, 32. Deutscher Evangelischer Kirchentag Bremen und Der Senat für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa der Freien Hansestadt Bremen finanziert mit Mitteln des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Sven Kuhnen

2009
VJ-Werbedokumentation über das Projekt "Land unter" (DV-Cam), Kunde: Deutscher Evangelischer Kirchentag, Musik: Nikolai Hoppensack, Sprecher: Sven Kuhnen

2009
Erstellung englische Version von 'Kreativwirtschaft in Bremen' im Auftrag der Wirtschaftsförderung Bremen, Sprecher: Martin Heckmann

2009
Werbetrailer 2009 Tchibo Logistik, Kunde: Tchibo Logistik GmbH

2009
VJ-Werbefilm "Weg eines Brötchens" (DV-Cam), Moderation: Vera Handler, Kunde: Starke Bäcker, Musik: Nikolai Hoppensack

erstellt am: 06.05.2005 / zuletzt aktualisiert am: 21.10.2009